AURUM_Heiliger Bruder Konrad | 21.04.21

‚Heiliger Bruder Konrad, geistlicher Meister des Alltags, hilf unser Christsein im Alltag wirksam zu leben‘ – das hat jemand in das Anliegenbuch am Grab des Heiligen Kapuzinerbruders geschrieben. Für uns Kapuziner ist der 21. April ein Festtag. Wir feiern das Gedenken an unseren Heiligen Bruder, der die meiste Zeit seines Ordenslebens Pförtner im Kapuzinerkloster Altötting war. Bruder Marinus spricht in dieser Sonderausgabe AURUM über die Geduld und Gelassenheit des Heiligen Konrad.

[Evangelium: Matthäus, Kapitel 11, Verse 25 bis 30]

In jener Zeit sprach Jesus: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du das vor den Weisen und Klugen verborgen und es den Unmündigen offenbart hast. Ja, Vater, so hat es dir gefallen. Alles ist mir von meinem Vater übergeben worden; niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will. Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid! Ich will euch erquicken. Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; und ihr werdet Ruhe finden für eure Seele. Denn mein Joch ist sanft und meine Last ist leicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.