Altötting

AURUM – 21.02.21

„Was ist Versuchung?“, fragt Bruder Marinus im Impuls zum ersten Sonntag in der Fastenzeit. Kurz und knapp schreibt der Evangelist Markus, wie Jesus nach seiner Taufe in die Wüste geht – und vierzig Tage dort bleibt. In Stille und Einsamkeit. Ohne Ablenkung. Eine Zeit der Klärung und eine Zeit, um eine Entscheidung zu treffen. [Evangelium:…

Read More

AURUM – 14.02.21

Mit vollen Hosen ist gut stinken – weiß der Volksmund. Wer schon vieles hat, sei es Besitz oder Fähigkeiten, kann damit leicht prahlen. Auch der geheilte Aussätzige kann seine Freude gar nicht laut genug herausposaunen. Heilung, wie der Aussätzige im Evangelium, das wünschen auch wir uns in dieser Zeit der Pandemie. „Aber nicht vergessen: wir…

Read More

AURUM – 07.02.21

„Die Erfahrung lehrt, es gilt gut zu unterscheiden, was wichtig oder unwichtig ist. Anderenfalls gerät das Wesentliche aus dem Blick und wir verlieren uns im Vielerlei“, sagt Bruder Marinus. Er spricht über das Evangelium zum heutigen Sonntag, indem ein Tag im Leben Jesu beschrieben wird. [Evangelium: Markus, Kapitel 1, Verse 29 bis 39] In jener…

Read More

AURUM 03.05.20

Hirte sein und Schafe Hüten, das kennt Bruder Marinus noch aus seiner Kindheit. Ein Hirte kennt seine Schafe, für einen Fremden sehen alle gleich aus. Jesus ist der Gute Hirte. Im Evangelium spricht Jesus in eben diesem Bildwort, vom Hirten und den Schafen. [Evangelium: Johannes, Kapitel 10, Verse 1-10] In jener Zeit sprach Jesus: Amen,…

Read More